DeutschFranzösisch
Zebrastreifen

Die Trägerschaft

Das Projekt "Strukturelle Bewegungsförderung" wird von einer breiten Interessengemeinschaft getragen. Initiiert wurde es von den Ärztinnen und Ärzten für Umweltschutz, die Umsetzung erfolgt in gemeinsamer Partnerschaft mit der NGO-Allianz "Ernährung, Bewegung und Körpergewicht". Dazu gehören: Public Health Schweiz, CardioVasc Suisse, Radix Gesundheitsförderung und Forum Obesity Schweiz.


Weitere Träger sind die Schweizerische Beratungsstelle für Unfallverhütung, der WWF, der Verkehrsclub der Schweiz, Fussverkehr Schweiz, Pro Velo Schweiz, Velokonferenz Schweiz, Pro Juventute Schweiz.


Die Bundesämter für Gesundheit, für Sport, für Strassen und für Raumentwicklung haben bei der Projektsteuerung mitgewirkt.

Finden Sie den Weg? In der Studie "Strukturelle Bewegungsförderung" erfahren Sie detailliert, wie Strassen und Plätze für den Langsamverkehr attraktiver gestaltet werden können. Das 100-seitige PDF-Dokument können Sie hier downloaden.